Müssen Sie Ihre IMEI Nummer prüfen? So geht es!

Jedes Mobiltelefon verfügt über eine IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity), die Ihr Telefon identifiziert. Wenn Ihr Telefon gestohlen wird, können Sie Ihren Netzbetreiber anrufen und das Gerät mit seiner IMEI-Nummer auf die schwarze Liste setzen lassen, was es für den Dieb nutzlos machen sollte, selbst wenn sie die SIM-Karte wechseln.

Ihre IMEI sollte 15-stellig sein und kann verwendet werden, um verschiedene Informationen wie das Ursprungsland, den Hersteller und die Modellnummer zu überprüfen. Sie können es auch verwenden, um die Historie eines Geräts zu überprüfen und herauszufinden, ob es jemals über Dienste wie CheckMend als gestohlen gemeldet wurde. Zum Glück gibt es verschiedene einfache Möglichkeiten, sie zu finden, also schauen wir uns an, wie Sie Ihre imei nummer prüfen können.

Bevor wir beginnen, denken Sie daran, dass Sie Ihre IMEI-Nummer niemals öffentlich weitergeben sollten. Es besteht ein echtes Risiko des Klonens oder anderer IMEI-Nummernbetrug. Die IMEI-Nummern in den folgenden Screenshots wurden überarbeitet.

Überprüfen Sie Ihre IMEI Nummer

Die universelle Methode zum Überprüfen Ihrer IMEI, die auf einem iPhone, einem Android-Telefon und jedem anderen Telefon funktioniert, besteht darin, Ihre Telefon-App zu öffnen und im Folgenden einzuwählen:

*#06#

Es sollte eine Box mit Ihrem IMEI-Code erscheinen, und Sie können die Nummer nach unten kopieren und dann auf Verwerfen oder OK tippen, um die Box zu schließen.

Auf einem Android-Handy finden Sie die IMEI im Einstellungsmenü. Es wird in der Regel in:

  • Einstellungen > Über das Telefon > Status
  • Manchmal wird es das sein:
  • Einstellungen > Allgemein > Über das Gerät > Status
  • Du wirst die Zahl woanders schreiben oder eingeben wollen.

Es ist sehr einfach, die IMEI Ihres iPhone zu finden. Gehen Sie einfach zu:

  • Einstellungen > Allgemein > Über uns
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach dem IMEI-Eintrag in der Liste.
  • Sie können die Nummer auch antippen und halten, um sie in die Zwischenablage zu kopieren und dann an anderer Stelle einzufügen.

Einige Geräte, wie z. B. das iPhone 6S und höher, zeigen beispielsweise die IMEI-Nummer auf dem SIM-Fach an. Einige Handys, wie das Samsung Galaxy S7 Edge, zeigen die IMEI-Nummer auf der Rückseite. Ältere Handys mit austauschbaren Batterien listen die IMEI oft unter dem Akku auf, meist auf dem SIM-Slot.

WIE MAN DEN IMEI ÜBERPRÜFT, WENN MAN DAS TELEFON VERLOREN HAT

Witz Streich Wost Urlaub Geschenke iPhone 6s Box
Wenn Ihr iPhone oder Android-Handy gestohlen wurde und Sie vergessen haben, die IMEI-Nummer zu überprüfen und aufzuschreiben, besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie sie finden können. Wenn Sie die Box behalten, in der Ihr Handy eingetroffen ist, besteht eine gute Chance, dass Sie einen Aufkleber auf der Außenseite finden, der die IMEI-Nummer Ihres Handys auflistet.

Verwalten Sie ganz einfach Ihre Google Passwörter

In diesem Beitrag werden wir sehen, wie man google passwörter verwalten und anzeigt. Chrome speichert Ihre Login-Benutzernamen und Passwörter für die verschiedenen Websites, die Sie besuchen. Wenn Sie sie speichern, werden die Anmeldefelder beim nächsten Besuch der Websites automatisch ausgefüllt. Früher haben wir gesehen, wie wir Passwörter im Internet Explorer mit dem Credentials Manager verwalten können – jetzt sehen wir, wie es in Chrome funktioniert.

Passwörter in Chrome verwalten

Öffnen Sie Ihren Chrome-Browser und wählen Sie oben rechts im Chrome-Menü die Option Einstellungen, um das folgende Fenster zu öffnen.

  • Wählen Sie Passwörter, um das folgende Fenster zu öffnen.
  • Hier können Sie die Funktion zum Speichern von Passwörtern ein- oder ausschalten, indem Sie den Schalter Angebot zum Speichern von Passwörtern aktivieren.

Sie sehen auch eine Liste aller Websites, Benutzernamen und Passwörter, die der Chrome-Browser für Sie gespeichert hat.

Um Ihre Passwörter zu exportieren, klicken Sie auf die vertikalen 3 Zeilen hinter Gespeicherte Passwörter und ein kleiner Flyer erscheint. Wenn Sie auf Passwörter exportieren klicken, wird die Liste der Passwörter im.csv-Format gespeichert.

Sie werden aufgefordert, Ihre Windows-Anmeldeinformationen einzugeben.

Wenn Sie das Passwort entfernen oder die Details eines gespeicherten Passworts bearbeiten möchten, klicken Sie auf die vertikalen 3 Zeilen neben dem jeweiligen Passwort und ein kleiner Flyer erscheint.

  • Um das gespeicherte Passwort zu entfernen, wählen Sie Entfernen.
  • Um die Passwortdetails zu bearbeiten, wählen Sie Details.
  • Sie werden aufgefordert, Ihre Windows-Anmeldeinformationen einzugeben, bevor Sie mit der Bearbeitung der Details fortfahren können.
  • Wenn Chrome angeboten hat, ein Passwort zu speichern, wenn Sie auf Nie für diese Website geklickt haben, wird Ihr Passwort nicht gespeichert, und die Website wird einer Liste von Passwörtern hinzugefügt, die nie gespeichert wurden.
  • Sie können auch alle URLs entfernen, die Sie in der Liste Niemals gespeichert haben.

Wenn Sie möchten, können Sie die Passwörter mit Ihrem Google-Konto synchronisieren, so dass sie auf anderen Computern, die Sie verwenden, verfügbar sind. Dazu müssen Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden. Wenn Sie sich entscheiden, die Chrome-Einstellungen mit Ihrem Google-Konto zu synchronisieren, können Sie auch die in Ihrem Google-Konto gespeicherten Passwörter anzeigen, verwalten und bearbeiten, indem Sie auf den im Bereich Passwörter angegebenen Link klicken.

Nicht viele von euch werden das wissen. Der Google Chrome-Browser enthält einen integrierten Passwort-Generator, der komplexe Passwörter für Sie generieren kann. Schauen Sie sich den eingebauten Chrome Password Generator an… oder vielleicht möchten Sie unsere Freeware PassBox oder andere Desktop-Passwort-Manager oder Online-Passwort-Manager verwenden, um Ihre Passwörter zu generieren oder zu speichern.